Die iSeries ist tot – lang lebe die iSeries 

Die IBM Serie i (AS/400) wurde in den 80er Jahren auf den Markt gebracht und ist aufgrund der hervorragenden Performance, der großen Stabilität und der Integrierbarkeit in diversen Serverlandschaften auch heute noch weit verbreitet.

Die AS/400 ist geeignet, mit geringen Personalressourcen Anwendungen entwickeln und betreiben zu können. Seit der Markteinführung ist eine ganze Generation von IT-Experten für die iSeries tätig, die nun vor dem wohlverdienten Ruhestand steht.

Viele Unternehmen haben in den vergangenen Jahrzehnten erhebliche Summen und großen Aufwand in ihre iSeries-Anwendungen investiert, um Businessprozesse optimal abzubilden. Ein Teil dieser Firmen steht nun vor der Situation, eine iSeries-Anwendung aufgrund des Spezialistenmangels durch ein neues System ablösen zu müssen.

Um diese Investitionen zu schützen, haben wir uns auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie die Betreuung von iSeries-Anwendungen spezialisiert. Auch wenn es um die Kombination von iSeries mit modernen Technologien und die Schulung von Mitarbeitern geht, finden Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in uns den perfekten Partner.

Spezialistenmangel? – Wir sind für Sie da!

Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER